Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Zu Flughafen Leipzig/Halle

Halle (ots) - Da hilft es nicht, sich die Dinge schönzureden - von wegen Wirtschaftsmotor und Aushängeschild der mitteldeutschen Region. Nein, Wirtschaftsförderung als Dauersubvention in dieser Höhe ist zumindest fragwürdig. Und genau diese Frage dürften sich die Gesellschafter in Dresden, Leipzig und Magdeburg gestellt haben. Sie beantworten diese nun mit einer Teilerneuerung des Führungspersonals. Was es leisten muss, liegt auf der Hand: Neue Verbindungen müssen her, um die Auslastung des Airports näher an seine Kapazität von 4,5 Millionen Passagieren im Jahr zu bringen. Zuletzt waren es gerade 2,3 Millionen. Und dem Ansiedlungserfolg des Express-Dienstleisters DHL müssen weitere Schwergewichte folgen, um die Frachtbilanz aufzubessern.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: