Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Homo-Ehe

Halle (ots) - Die Ehe ist ein Grundrecht, das schwulen oder lesbischen Paaren nicht verweigert werden darf, so klar und eindeutig lautet das Urteil aus Washington. Eine große Mehrheit im Deutschen Bundestag sieht das genauso, und da ist sie sich zum Glück mit der Mehrheit der Bundesbürger auch einmal einig. Warum also beschließt das Parlament dann nicht auch ein entsprechendes Gesetz? Weil die Führung der CDU/CSU das ablehnt und lieber die Sozialdemokraten mittels des Koalitionsvertrages dazu zwingt, im Zweifel gegen ihre eigene Meinung zu votieren. Es ist der Versuch, einen gesellschaftlich längst verlorenen Posten noch zu halten, nicht mit Argumenten, sondern mit Hilfe von Verfahrenstricks. Das zeigt, dass die Union eben nicht die moderne, liberale Partei ist, als die sie gern posiert.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: