Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Maut

Halle (ots) - Die Maut kommt also erstmal nicht. Die CSU aber ist weit entfernt von Einsicht. Die Möglichkeit, dass sie am Scheitern selbst schuld sein könnte, kommt ihr nicht in den Sinn. Sie weist mit dem Finger auf die EU. Ihr nächstes Wahlkampfthema ist also gesetzt, es ist nicht weniger billig als das letzte. Griechenland wird im Übrigen gerne daran erinnert, dass es sich bitte an die EU-Regeln halten möge. Auch von der CSU.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: