Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Doping

Halle (ots) - Schon das Forschungsprojekt zum Doping West des Deutschen Olympischen Sportbundes hatte politische Rückendeckung bei westdeutscher Leistungsmanipulation herausgearbeitet. Nun gelingt es der Untersuchungskommission zur Freiburger Doping-Abteilung der Universität, die Systematik der Manipulationen im Radsport und Fußball genauer herauszuarbeiten. Nicht zufällig helfen die Akten der Justiz zum Verfahren gegen den Ex-Wunderdoktor Armin Klümper, der den VfB Stuttgart mit Anabolika ausstattete. Spannend wird, dass durch die Enthüllungen nun der DFB unter Druck gerät, endlich nicht minder systematisch auf Doping dort testen zu lassen, wo am meisten Geld verdient wird. Im Schnitt wird heute jeder Profi alle drei Jahre getestet, Blutprofile werden nicht angelegt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: