Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Bericht des Wehrbeauftragten

Halle (ots) - So gelesen, zeigt der Bericht: Die Bundeswehr hat mit bekannten Beschwernissen zu tun. Aber die Hoffnung ist größer als früher, dass die konsequent beseitigt werden. Weiter fällt auf: Es gibt sie noch, die Schleifereien durch Vorgesetzte, auch sexuelle Übergriffe. Aber sie sind weniger geworden. Ob ein neuer Geist in die Truppe eingezogen ist, muss nun der nächste Wehrbeauftragte begutachten. Ein Sozialdemokrat.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: