Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Politik/Brauchtum Eisleben stellt Unesco-Antrag für die Wiese

Halle (ots) - Die Lutherstadt Eisleben stellt einen Antrag für das Volksfest Eisleber Wiese zur Aufnahme in die Liste der immateriellen Weltkulturgüter der Unesco. Darauf hat sich eine Arbeitsgruppe bei der Stadt gestern verständigt, berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstagausgabe). Zuvor hatten zwei Experten ihre Gutachten vorgelegt, die die Bewerbung nach Angaben der Stadt untermauert haben. "Wir sind zuversichtlich, dass es mit dem Antrag klappt", sagte Ute Klopfleisch, die zuständige Fachbereichsleiterin der Stadtverwaltung. Die Unesco will künftig auch besondere Bräuche, Handwerkstechniken und Traditionen als Weltkulturerbe verankern. Eisleben erhofft sich durch den Eintrag in die Liste eine Aufwertung der Stadt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: