Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Middelhoff

Halle (ots) - Jetzt ist Middelhoff entzaubert. Man muss kein Mitleid mit ihm haben. Selbst wenn man konstatieren mag, dass er die Bodenhaftung verloren hat. Doch letztlich hat Big T. selbst den Beweis dafür angetreten, wie schnell ein Fehler alles außer Kontrolle geraten lässt. Middelhoff hat sein gesamtes Privatvermögen einem Vermögensverwalter namens Josef Esch anvertraut. Ohne diesen zuvor auf Herz und Nieren zu prüfen - und trug Schaden davon. Das ist kein Anlass zur Schadenfreude. Sondern zu der Erkenntnis, dass es auch unter hochbezahlten Managern keine Wunderkinder gibt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: