Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Maut

Halle (ots) - Aus einer Maut für Ausländer ist nun eine Maut für Inländer geworden. Zwar sollen deutsche Fahrzeughalter über die Kfz-Steuer entlastet werden. Die Kfz-Steuer aber kann die Regierung jederzeit wieder verändern, die Vignette muss trotzdem gekauft werden und die Maut-Pflicht auf Bundesstraßen steht dann bereits im Gesetz. Aus dem zunächst unnützen technischen Anhängsel kann schnell eine Zahlungsvorschrift werden. Ausgenommen werden sollen von der Bundesstraßen-Mautpflicht nur die EU-Ausländer. Dobrindt verkehrt also die CSU-Pläne ins Gegenteil. So ist das mit der Quadratur des Kreises.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: