Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar zu Linke und DDR-Unrechtsstaat

Halle (ots) - 25 Jahre nach der friedlichen Revolution scheint die Linke in Sachsen-Anhalt erstmals in der Lage, über solche und andere Defizite in der DDR - und in der eigenen Geschichte - zu diskutieren. Aber sie bleibt dabei im Ungefähren, um bloß niemanden in den eigenen Reihen zu verprellen. Und die Linke beginnt diese Debatte nicht aus eigenem innerem Antrieb, sondern aufgrund äußeren Drucks. Das ist ein bisschen wenig, um glaubhaft die eigene Regierungsfähigkeit unter Beweis stellen zu wollen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: