Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar zum Stresstest für Banken

Halle (ots) - Der wenig stabile Zustand der Branche spricht dafür, dass diesmal große Finanzkonzerne durchfallen werden, wohl auch in Deutschland. Die Europäische Zentralbank wird keine Nachsicht üben, weil sie die Aufsicht über die Großbanken der Eurozone übernimmt. Faule Eier im Korb kann sie sich nicht leisten. Das Problem sind nicht mögliche Kapitallücken bei einzelnen Banken. Ernst wird es, wenn die Institute selbst und die Politik unzulänglich darauf reagieren. Sie müssen schnell klar machen, wie sie die wackeligen Geldhäuser stabilisieren wollen. Ob das in jedem einzelnen Fall am 26. Oktober und in den Tagen danach gelingt, wird die spannende Frage sein.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: