Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Glücksatlas

Halle (ots) - Deutschland - ein Land der Nörgler und Zauderer? Nun, so schlimm ist es in Wirklichkeit nicht. Immerhin haben wir uns auf einer Skala von Null bis Zehn europaweit gemütlich bei einer Sieben eingerichtet. Ist doch schon mal was. Und die warum-auch-immer ewig glücklichen Langzeitspitzenreiter Norwegen, Schweden und die Niederlande holen wir wohl sowieso nie ein. Der Blick auf Deutschland kann indes betroffen machen: Der Westen jubelt, der Osten jammert - so die Statistik. Und die Sachsen-Anhalter laufen mit dicker Unterlippe nur noch vor den Brandenburgern her. Sicherlich ist die Wirtschaftslage hier nicht rosig. Strukturelle Defizite beuteln die Region, Einkommen und Wohlstand bleiben oft hinter persönlichen Wünschen und Erwartungen zurück. Das erklärt den Missmut. Doch sollte man das kleine Glück nicht dadurch versäumen, weil man vergebens auf das große wartet. Ein Blick auf die Krisen der Welt genügt, um das zu erkennen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: