Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Gysi/Linke

Halle (ots) - Zwar bleibt richtig, dass der ostdeutsche Teil der Linken aus der SED hervorgegangen ist. Dass sich manche in der West-Linken an der Grenze des Extremismus bewegen, ist ebenso offenkundig. Weder das Eine noch das Andere macht aber das Wesen der Partei aus. Denn die Mehrheit zumindest der Ost-Linken gibt sich seit langem redlich Mühe, in dieser Republik anzukommen. Sie stärkt die Demokratie, auch gegen den Rechtsextremismus. Darum ist es falsch, die Linke zu dämonisieren, wie dies Bürgerrechtler vor der Thüringen-Wahl tun. Die Kritiker treffen die Realität nicht mehr. Das schadet ihnen, nicht aber der Linken.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: