Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Lehrern in Sachsen-Anhalt

Halle (ots) - Die Zahl der Lehrer wird weiter sinken, schließlich liegt das Durchschnittsalter der Pädagogen bei hohen 51 Jahren. Das bedeutet mehr Lehrer, die in Rente oder Altersteilzeit gehen - oder schlicht krank werden. Unter den 14 450 Lehrern, die noch tatsächlich unterrichten können, sind derzeit 200 Langzeitkranke. Sachsen-Anhalt braucht daher weiter neue Lehrer, damit der Unterricht auch in den nächsten Jahren sicher ist. Ja, die Lage an Sachsen-Anhalts Schulen hat sich ein Stück weit verbessert. Gut ist sie aber noch nicht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: