Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Gesundheit In Sachsen-Anhalt ist das Infarkt-Risiko besonders groß.

Halle (ots) - Um die Herzen der Menschen in Sachsen-Anhalt ist es nicht gut bestellt. Bei den Risikofaktoren für einen Herzinfarkt schneidet das Land im Vergleich zu anderen Bundesländern schlecht ab, wie eine Studie der Universität Halle ergab. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Dienstagausgabe). Seit Jahren ist die Sterblichkeit in Folge von Herzerkrankungen in Sachsen-Anhalt besonders groß. In der Studie untersuchte nun das Team um Professor Andreas Stang wichtige Faktoren wie Fettleibigkeit oder Bluthochdruck, die die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts erhöhen. "In allen Bereichen nimmt das Land eine Spitzenposition ein". so Stang. Das Land sei ein Hochrisikoland für Herzinfarkte. Politisch werde nicht genug dagegen getan.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: