Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Rüstungsexporten

Halle (ots) - In welchem Dilemma Gabriel steckt, zeigt seine Kritik an Briten und Franzosen, die trotz europäischer Boykottbeschlüsse weiter Waffen an Russland liefern wollen. London und Paris haben da weniger Skrupel als Berlin (und Horst Seehofer in München). Die Rüstungsfirmen fliehen zwar nicht aus Deutschland, wie der CSU-Chef klagt, aber sie fusionieren - zum Beispiel die Panzerschmiede Krauss Maffei mit ihrem französischen Konkurrenten Nexter. Was wird der Wirtschaftsminister tun, wenn der neue Konzern auf französische, nicht auf deutsche Art exportieren will? Dann stehen nicht nur Jobs, sondern gleich die Beziehungen beider Länder auf dem Spiel. Sigmar Gabriel braucht Nerven wie Panzerketten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: