Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Israel

Halle (ots) - Die Mörder der drei Jungs sind mit großer Wahrscheinlichkeit in den Reihen der Hamas zu suchen. Diese radikale Palästinensergruppe projiziert ihren Hass nicht nur auf Israel, sondern auch auf die gemäßigte palästinensische Fatah, die zu einer Zusammenarbeit mit Jerusalem bereit ist. Der Hamas war bisher jedes Mittel recht, eine Entspannung zu verhindern - seien es gezielte Tötungen oder wahllose Raketenangriffe auf israelische Siedlungen. Der jüdische Staat wird sich für das Verbrechen an seinen Bürgern rächen. Er hat in solchen Fällen ein langes Gedächtnis. Bleibt zu hoffen, dass es keine kollektive Bestrafung für ein ganzes Volk wird.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: