Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Fluthilfe

Halle (ots) - In den vergangenen Monaten wurden Stimmen laut, die Genehmigungs-verfahren für die Fluthilfe seien zu bürokratisch und langwierig. Diese Kritik ist falsch. Die öffentliche Hand muss genau kontrollieren. Das gilt für private Antragsteller, aber auch für Städte und Gemeinden - die auf Unterstützung in Millionenhöhe hoffen. In Zeiten der Not sind oft ganze Landstriche auf die Solidarität des gesamten Landes angewiesen. Diese funktioniert aber nur, wenn der Missbrauch der Finanzhilfe die absolute Ausnahme bleibt. Wenn auch eine sehr ärgerliche.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: