Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Lewitscharoff

Halle (ots) - Besonders gravierend aber ist, dass Lewitscharoff von "Halbwesen" sprach und damit Kinder herabwürdigte, die durch künstliche Befruchtung gezeugt worden sind. Davon hat sich die Büchner-Preisträgerin inzwischen distanziert - ob wegen der massiven Proteste oder aus Einsicht, sich heillos vergaloppiert zu haben, steht dahin. Es ist freilich legitim, Meinungen zuzuspitzen, es hilft zu besserem Verständnis und befördert die Debatte. Das stellt allerdings den Redner nicht von der Verantwortung für das Gesagte frei. Und werden Dritte diskreditiert, ist eine Grenze überschritten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: