Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu WhatsApp

Halle (ots) - Ein Wettrennen um junge erfolgreiche Firmen hat eingesetzt. Anwälte, Investmentbanker und Berater befeuern den Übernahmeboom. Dieses Wettrennen wird nicht nur Sieger kennen. Es wird grandiose Fehlinvestitionen geben. Die Dotcom-Blase aus der Zeit um die Jahrtausendwende hat gezeigt, dass fast alle Technologien, die damals hoch gehandelt wurden, tatsächlich gekommen sind. Nur - viel später und viel langsamer als prognostiziert. Es ist paradox: Aber wer es gelassener angeht, hat gerade in der Hightech-Branche große Chancen erfolgreich zu sein. Trägheit kann auch Vorzüge haben. Selbst ein so erfolgreicher Dienst wie WhatsApp kann schon bald von einem besseren ausgestochen werden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: