Mitteldeutsche Zeitung: zur Droge Crystal

Halle (ots) - Die Drogenfahnder in Halle drängen auf eine Kooperationsvereinbarung mit dem Zollfahndungsamt Dresden. Beide Behörden speichern ihre Informationen zwar in Datennetzen. Ein gegenseitige Abfrage aber ist nicht möglich. Das würde erst ein Vertrag erlauben. Polizei und Zoll haben mit einer ähnlichen Vereinbarung in den vergangenen drei Jahren bereits beachtliche Erfolge eingefahren. Der gemeinsamen Ermittlungsgruppe "Afrika" ist es in dieser Zeit nicht nur gelungen, aus Nigeria stammenden Drogendealern in Sachsen-Anhalt das Handwerk zu legen. Auch der internationale Rauschgifthandel wurde empfindlich gestört. Nach diesen positiven Erfahrungen sollte keine Zeit verloren werden, um ein weiteres Abkommen zu vereinbaren.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Das könnte Sie auch interessieren: