Mitteldeutsche Zeitung: zu Landtag Sachsen-Anhalt

Halle (ots) - Einige Landtagssitzungen werden 2014 woanders stattfinden müssen. Wo ist aber noch offen. Muss das Ausweichquartier unbedingt in Magdeburg sein? Das Parlament könnte doch ersatzweise und wechselnd in anderen Städten wie Halle und Dessau-Roßlau tagen. Gewiss, der eine oder andere Abgeordnete hätte einen längeren Weg. Der Landtag wird damit aber noch längst nicht zum Polit-Wanderzirkus. Im Gegenteil. In Zeiten grassierender Politikverdrossenheit wären Parlamentssitzungen mal an anderen Orten eine schöne Geste, eine Hinwendung zum Volk. Und die Städte könnten sich für zwei Tage als Landeshauptstadt fühlen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Das könnte Sie auch interessieren: