Mitteldeutsche Zeitung: zu kommunalen Wohnungsunternehmen in Sachsen-Anhalt

Halle (ots) - Die Möglichkeiten der Unternehmen, bis zu 70 000 Wohnungen aus eigener Kraft umzubauen, sind arg begrenzt. Nun wurden die Landeszuschüsse für Kommunen gerade geändert; man muss abwarten, ob in der Folge die Städte mehr Luft haben - und ihren Wohnungsgesellschaften lassen. Notfalls wird das Land eingreifen müssen. Denn an einem Fakt kommt keiner vorbei: Dass Sachsen-Anhalt älter wird und sich der Wohnungsmarkt anpassen muss.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Das könnte Sie auch interessieren: