Mitteldeutsche Zeitung: zur Steuerkraft in Sachsen-Anhalt

   | 

Halle (ots) - Mit den Zahlen zur Steuerkraft legen die Statistiker den Finger in die Wunde. Die Werte belegen, wo es klemmt in Sachsen-Anhalt. Dass mit Halle gerade die größte Stadt des Landes schlecht abschneidet, überrascht wenig. Die Klagen über das spärliche Tröpfeln der Gewerbesteuer sind bekannt. Ebenso die Verweise auf das reiche Umland. Aber: Eine neue Debatte über Eingemeindungen führt nicht weiter. Sinnvoll sind allenfalls Gespräche über einen Ausgleich. Bloß: Wer gibt schon gerne ab?

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200