Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Hollande

Halle (ots) - Wer die Geschichte etwas kennt, braucht sich nicht wundern, dass die unter dem Duo Merkozy entstandene Euro-Rettung nicht funktionieren kann, dass das harte Sparen die Krise verschlimmert, statt sie zu mildern, dass radikale Parteien überall Zulauf erhalten. Der Sieg Hollandes ist die wohl letzte Chance, die gefährliche Sparpolitik zu revidieren. Deshalb sollten ihm alle, die sich ein soziales, wohlhabendes und friedliches Europa wünschen, die Daumen drücken.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: