Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Ärztehonorierung

Halle (ots) - Das bedrückende Umfrageergebnis weist auf das hanebüchen ungerechte, undurchschaubare und unsinnige Honorarsystem für niedergelassene Ärzte hin. Wer sich Zeit nimmt für seine Patienten, ist oft finanziell der Dumme. Wer am Anfang des Quartals viel arbeitet, behandelt gegen Ende fast umsonst. Wer zahlreiche Privatpatienten versorgt, verdient gut, besteht der Kundenstamm aus Kassenpatienten, bleibt in mancher Praxis kaum etwas übrig. Eine leistungsgerechte Honorierung in Euro und Cent, die die Unterschiede nach Versicherungsart einebnet, ist überfällig und mit Blick auf eine angemessene Versorgung aller Patienten wirksamer als Strafen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: