Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Chemie/Kunststoffe Chemieunternehmen Dow Olefinverbund will Kapazität ausbauen

Halle (ots) - Das Chemieunternehmen Dow Olefinverbund GmbH (Schkopau/Saalekreis) will in den kommenden Jahren bis zu 50 Millionen Euro in die Erweiterung seiner Anlagen stecken. Das sagte Geschäftsführer Rudolf Lamm der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Montag-Ausgabe). Zudem sollen im sogenannten Value-Park auf dem Dow-Gelände weitere neue Firmen angesiedelt werden. "Wir heißen Unternehmen hier willkommen, die zu uns passen und zur Wertschöpfung am Standort beitragen", sagte der Dow-Chef. Ein Drittel des gesamten Areals in Schkopau stehe noch für Neuansiedelungen zur Verfügung. Lamm zog auch die Bilanz der Schäden, die im Juni durch einen kompletten Stromausfall und den Brand in einer Kautschuk-Anlage entstanden waren. Da es zwei Tage gedauert habe, ehe die Produktion am Standort wieder das gewohnte Niveau erreichte, belaufe sich der Verlust auf bis zu 20 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: