Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Stuttgart

Halle (ots) - In Stuttgart zerbricht in aller Öffentlichkeit der Konsens der oft schweigenden bürgerlichen Mehrheit mit einer bürgerlich-liberalen Regierung. In einem Bundesland, in dem die Arbeitslosigkeit niedrig und die sozialen Nöte überschaubar sind. Die Folgen sind noch nicht absehbar. Aber es zeigt den schnell voranschreitenden Vertrauensverlust zwischen Regierenden und Regierten.

Jede Partei, die künftig Verantwortung übernimmt, wird damit zu kämpfen haben, auch die Grünen. Und nicht nur in Baden-Württemberg. In Stuttgart erleidet die repräsentative Demokratie ihre seit langem schwerste Niederlage. Ein Ausweg ist nicht in Sicht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: