Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Urteil Flatrate-Bordelle

Halle (ots) - Die kriminelle Energie der Bordell-Betreiber war also nicht allzu groß. Drei Jahre Haft für die Haupttäterin ist da eine eher happige Strafe. Möglicherweise ist das eine Konzession an die öffentliche Aufregung, die die Werbung der Flatrate-Bordelle vor einem Jahr erzeugte. Darin war fälschlicherweise der Eindruck erweckt worden, die Frauen müssten alle Wünsche der pauschal-zahlenden Freier erfüllen. Insofern haben sich die Bordell-Betreiber ihr mieses Image selbst eingebrockt.

Dass damals die Bordelle mit 700 Polizisten durchsucht wurden, hatte aber auch etwas Aktionistisches, immerhin war gerade Bundestagswahlkampf.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: