Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Krankenkassenbeiträgen

Halle (ots) - Gemessen an den selbst gesetzten Maßstäben ist dieses Ergebnis erbärmlich. Keines der Ziele, die Union und FDP anpeilten, ist erreicht worden. Mittlere Einkommen, die man entlasten wollte, werden geschröpft. Die Arbeitgeber zahlen mehr. Eine "einkommensunabhängige Beitragskomponente", im Koalitionsvertrag festgeschrieben, wird es nicht geben. Auch Geringverdiener zahlen drauf. Das System wird durch gestaffelte Zusatzbeiträge komplizierter. Schwerer als all diese Mängel wiegt, dass kein einziges Problem der Finanzierung über den Tag hinaus gelöst worden ist. 2012 und in den Folgejahren drohen erneut Defizite. Und dann?

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: