Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Streitkräfte Guttenberg weist Kritik des Wehrbeauftragten Königshaus an Ausrüstung und Ausbildung zurück

Halle (ots) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat die jüngste Kritik des Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus an Ausrüstung und Ausbildung der Bundeswehr in Afghanistan zurückgewiesen. "Da, wo Mängel realistischerweise abgestellt werden können sind sie bereits abgestellt oder werden gerade abgestellt", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). "Der Prozess läuft. Wo Budgetfragen sich stellen ist auch das Parlament gefragt." Königshaus habe ihm in einem persönlichen Telefonat versichert das die Kritik nicht so gemeint sei, wie sie jetzt in den Medien erscheine, so Guttenberg.. Er sei mit dem Wehrbeauftragten im Gespräch. Die sicherheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Elke Hoff, gab der Kritik von Königshaus recht. " Die Kritik ist in einigen Punkten berechtigt. Es ist die Aufgabe des Wehrbeauftragten bestehende Mängel anzuprangern. Die Aufgabe des Ministers und von uns Parlamentariern ist es jetzt, diese Mängel abzustellen."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: