Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Verfassungsschutzbericht

Halle (ots) - Die Zahl linksextremistischer Delikte ist gestiegen, darunter auch jene der Gewalttaten. In Großstädten, zumal in Berlin und Hamburg, gibt es eine gefährliche Szene, die versucht, aus sozialen Problemen etwa bei der Entwicklung von Stadtquartieren Kapital zu schlagen. Sie machen nicht nur einfach Krawall. Sie greifen gezielt Polizisten an. Soweit die schlechte Nachricht. Die gute: Die Zahl der Rechtsextremisten und ihrer Straftaten geht zurück. Traurige Spitzenreiter bleiben leider die ostdeutschen Bundesländer. Bürgerliche Wachsamkeit kann also weiter nicht schaden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: