Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Olbertz

Halle (ots) - Aber es geht im Fall Olbertz nicht allein um dessen institutionelle Person, sondern um die im Zuge der Debatte nützlich voranschreitende Verklärung von Wissenschaftsausübung in der DDR. Es war aber - durchaus auch in den Erziehungswissenschaften - möglich, wissenschaftlichen und nicht ideologischen Grundsätzen zu genügen. Es gibt keine heutigen oder gestrigen Maßstäbe für Wissenschaft. Und wenn man in der DDR meinte, diesen Maßstäben nicht genügen zu können, hätte man andere Entscheidungen treffen müssen. Solche waren mit persönlichen Kosten verbunden. Und solche würde man gern einmal gewürdigt sehen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: