Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Griechenland/Defizit Sachsen-Anhalts Regierungschef Böhmer steht zu Hilfen für Athen

Halle (ots) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU) hat sich für deutsche Finanzhilfe zugunsten Griechenlands ausgesprochen. "An der Stabilität des Euro müssen alle Mitglieder der Währungsunion interessiert sein", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstag-Ausgabe). "Deshalb liegt es im nationalen Interesse, Griechenland zu helfen." Ein Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone sei "nicht umsetzbar. Das schadet am Ende allen. Wenn wir die ganze Sache den Bach runtergehen lassen, dann wird es nicht besser, sondern schlimmer - auch in Deutschland."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: