Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Frost/Straßenschäden Bundesverkehrsminister Ramsauer erwägt Sonderprogramm

Halle (ots) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) erwägt ein Sonderprogramm zur Beseitigung akuter Frostschäden auf den Straßen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe). Ein Sprecher Ramsauers begründete dies damit, dass der strenge Winter zu weitaus mehr Schlaglöchern geführt habe als sonst üblich. Das genaue Ausmaß des Reparaturbedarfs sei derzeit allerdings noch nicht bekannt. Der Sprecher verwies auf das im April in Bremen geplante Treffen der Verkehrsminister von Bund und Ländern. Frühestens dann sei mit der Ausgestaltung eines "Anti-Schlagloch-Programms" zu rechnen. Für zusätzliche Gelder zu Gunsten der Straßen-Ausbesserung haben sich sowohl der Deutsche Städtetag als auch der Deutsche Städte- und Gemeindebund ausgesprochen. Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Jörg Biallas Telefon: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: