Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Afghanistan
FDP greift SPD im Streit um Abzugstermin an

Halle (ots) - Scharfe Kritik an der Forderung von SPD-Chef Sigmar Gabriel nach einem konkreten Abzugstermin der Bundeswehr aus Afghanistan hat die FDP geübt. "Das ist unverantwortlich", sagte der Verteidigungsexperte der Liberalen im Bundestag, Rainer Stinner der Mitteldeutschen Zeitung (Samstags-Ausgabe). Selbst der damalige SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier habe vor der Bundestagswahl gewarnt, wer ein Datum für den Rückzug nenne, gibt den Taliban ein Signal, wie lange sie überwintern müssten, bis an die Macht zurückkehrten. Etwas anderes sei dagegen das Vorgehen der Bundesregierung, über die Bedingungen nachzudenken, unter denen eine Abzugsperspektive entwickelt werden könne. Stinner wandte sich dagegen, vor der Afghanistan-Konferenz in der kommenden Woche in London über die Zahl der am Hindukusch benötigten Soldaten zu sprechen. Der FDP-Politiker: "Erst müssen wir uns über die Ziele verständigen, dann über die Strategie und als letztes kommen die Mittel, also die Zahl der Soldaten." Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Jörg Biallas Telefon: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: