Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Chemiepokal 2010
Traditions-Boxturnier Chemiepokal findet 2010 nicht statt

    Halle (ots) - Die wichtigste Amateur-Boxveranstaltung Deutschlands, der Chemiepokal in Halle/Saale, findet in diesem Jahr nicht statt. "Wir haben Klimmzüge gemacht, um den Turnieretat zusammenzubekommen. Aber es ist uns nicht gelungen", sagte Cheforganisator Peter Börner der "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstag-Ausgabe). Rund 100.000 Euro kalkuliert der veranstaltende Landesbox-Verband Sachsen-Anhalt als Etat für die Veranstaltung.

    Der Chemiepokal ist eines der traditionsreichsten Box-Turniere überhaupt. Er fand 1970 zum ersten Mal statt und musste bisher nur kurz nach der Wende im Jahr 1991 abgesagt werden. Die Liste der Sieger ist ein Who-is-Who der Sportart.  Darunter sind große Namen wie Vitali Klitschko, Henry Maske, Sven Ottke, Dariusz Michalczewski und Axel Schulz.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: