Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Äußerungen des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch über Arbeitslose:

Halle (ots) - "Sicher, die Hartz-Reform ist nicht perfekt und einige Nachbesserungen sind nötig. Hier geht es aber um die Menschen am unteren Ende der Leistungsgesellschaft, es sind die Schwachen in unserem Land. Ihnen sollte man mit Solidarität begegnen, ruhig auch mit dosiertem Druck - aber nicht mit Zynismus. Sicher, es ist schwer, in der Hartz-Debatte Gehör zu finden. Doch Roland Koch hat dafür zu einer Maßnahme gegriffen, die man im Fußball eine Blutgrätsche nennen würde." Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Jörg Biallas Telefon: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: