Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Kundus

    Halle (ots) - Zu lange haben die deutschen Regierungen, gleich welcher Couleur, die Bevölkerung im Unklaren über den Charakter des Einsatzes der Bundeswehr in Afghanistan gelassen. Die Bundeswehr führt in Afghanistan Krieg. Keinen klassischen, nein, einen asymmetrischen, wie die Fachleute sagen: Hier eine reguläre (internationale) Armee, dort ein Konglomerat von Guerilleros und Terroristen. Deren Vernichtungswillen kann nur mit am Ende entschlossener militärischer Gewalt entgegengetreten werden - im Rahmen des Rechts, aber im Zweifel auch tödlich. Diese Grundsatzwahrheit auszusprechen, hätte die Politik vor so mancher Beschönigung, Halbwahrheit oder gar Lüge bewahrt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: