Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Deutschland am 9. November

    Halle (ots) - Man kann es drehen und wenden - Geschichte ist nicht teilbar. Wir können sogar gut damit leben, wenn wir nur die Chance begreifen, die aus Demut und Ehrlichkeit erwächst. Demut bedeutet zuerst, den Millionen NS-Opfern wie den Widerständlern Respekt zu erweisen und die Verantwortung für die Nazi-Verbrechen nicht mit dem Tod Adolf Hitlers und seiner Spießgesellen für historisch erledigt anzusehen. Demut braucht es ebenso, um die vor 19 Jahren gewonnene Freiheit nicht als  Selbstverständlichkeit hinzunehmen - und auch den Mut derer nicht zu vergessen, die frühzeitig, etwa am 17. Juni 1953, gegen den ideologiegelenkten Obrigkeitsstaat DDR aufbegehrt hatten. Was aber Demut ausdrücklich nicht verlangt, sind gebücktes Gehen und konfektionierte Bekenntnisse.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: