Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Obama

    Halle (ots) - Um die großen Krisen und Konflikte auf der Welt zu lösen, ist es auch weiterhin nötig, dass die USA und Europa an einem Strang ziehen. Nur: Ohne China, Indien, Russland, aber auch Brasilien oder Südafrika sind weder globale Probleme wie der Klimawandel oder die Finanzkrise in den Griff zu bekommen, noch die gefährlichsten Regionalkonflikte zu entschärfen. Trotzdem hat Europa gute Chancen, Gehör zu finden. Der Kontinent hat nach 1945 auf Politik statt Kanonenboote gesetzt und erfolgreich bewiesen, dass man mit der Suche nach gemeinsamen Interessen und Kompromissen langfristig mehr erreicht als allein mit markigen Worten. Europas Angebot an die Welt ist das Streben nach Konsens - genau die Botschaft, mit der Obama einen großen Teil der Wählerschaft in den USA für sich  hingenommen hat.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: