Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Rechtsschutz für Bundeswehrsoldaten

    Halle (ots) - Sie sind zurecht angehalten, bloß im Extremfall von der Waffe Gebrauch zu machen. An einem Checkpoint in Afghanistan herrschen freilich andere Umstände als bei einer Verkehrskontrolle in Deutschland - mildernde Umstände. Die objektive Gefahr für die Soldaten muss ebenso berücksichtigt werden wie ihre emotionale Verfassung. Die Anspannung vor Ort kann dazu führen, dass Fehler gemacht werden - auch mit tragischen Folgen. Doch damit muss man umgehen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: