Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu CSU

    Halle (ots) - Dass aus der neuen CSU wieder die alte CSU wird mit absoluten Mehrheiten, ist dennoch unwahrscheinlich. Bayern hat sich zu sehr verändert. Das katholisch-konservative Milieu schwindet. Zudem wird der Freistaat mit ungewohnten wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Schließlich haben die Christsozialen mit der FDP nun einen kraftstrotzenden Partner. Die CSU wird kaum mehr die Überpartei werden, die sie einst gewesen ist. Es gibt kein Zurück. Doch eine starke Volkspartei ist heute ja auch schon etwas ganz Besonderes.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: