Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Verkehr/Autobahn Freie Fahrt auf A38 in Sachsen-Anhalt noch in diesem Jahr - Letzter Bauabschnitt vor Freigabe

    Halle (ots) - Mitte Dezember wird einer der letzten Abschnitte der Südharzautobahn A 38 für den Verkehr freigegeben. Die Strecke zwischen der Anschlussstelle Eisleben und dem Autobahndreieck Halle-Süd soll dann fertig sein, sagte ein Sprecher des   Verkehrsministeriums Sachsen-Anhalt der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Samstagausgabe). Ein genauer Termin der Verkehrsfreigabe steht noch nicht fest, da noch letzte Arbeiten auf der 22,2 Kilometer langen Strecke erledigt werden müssen. So werden momentan Leitplanken, Beschilderung und Markierung entlang der Strecke angebracht.

    Bereits im Jahr 2004 startete der Ausbau des Autobahnabschnitts zwischen Eisleben und Halle mit Brückenbauarbeiten. Durch ein Beschwerdeverfahren von Baufirmen wegen der Ausschreibung kam es jedoch zu Verzögerungen, so dass erst im Frühjahr 2007 mit dem Streckenbau richtig begonnen werden konnte. Mit dem bevorstehenden Lückenschluss ist die A 38 im Bereich von Sachsen-Anhalt damit bald komplett befahrbar.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: