Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Obama

    Halle (ots) - Die Deutschen haben für die Amerikaner schon mal entschieden: der neue US-Präsident heißt Barack Obama. Der ist so ganz anders als der alte: smart, geistreich, bezaubernd. Den muss man einfach mögen. Aber dieser Barack Obama hat erstens noch nicht gewonnen und kann zweitens, wenn er denn Präsident wird, ganz schön unbequem werden für uns Deutsche. Der scheidende Präsident Georg W. Bush hat so viele außenpolitische Fehler gemacht, vor allem zum Irak so viele Lügengeschichten aufgetischt, dass es der deutschen Außenpolitik relativ leicht fiel, widerborstig zu sein. Bei Obama wird sich das ändern. Daran bestehen nach seiner gestrigen Rede keine Zweifel.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: