Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Windkraft

Halle (ots) - Energiepolitische Wunder darf niemand erwarten - wie das Beispiel Windenergie zeigt. Die von Tiefensee angekündigten 30 Offshore-Windparks lassen sich nicht von heute auf morgen in Nord- und Ostsee installieren. Außerdem müssen neue leistungsstarke Überlandleitungen gebaut werden, um die Strommengen verlässlich zum Abnehmer zu bringen. Das kostet Zeit und viel Geld, das vom Verbraucher aufgebracht werden muss. Diese Hürden lassen sich durchaus meistern, um unabhängiger bei der Energieversorgung zu werden. Wirkung wird dies aber frühestens in einigen Jahren zeigen. Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Chefredaktion Tel.: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: