Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Chavez

    Halle (ots) - Allein steht Chavez nicht. Denn erstens repräsentiert er eine anti-kapitalistisch-nationalistische Grundströmung, die in Lateinamerika Tradition hat und viele Anhänger findet: im Bolivien des Evo Morales beispielsweise oder - immer noch - in Kuba. Zweitens hat sich Europa dort zuletzt kein Bein ausgerissen, sieht man von Brasilien einmal ab. Das deutsche Exportvolumen nach Lateinamerika betrug 2007 rund 21 Milliarden Euro, nach China aber knapp 30 Milliarden. Asien ist ökonomisch interessanter, Afrika geographisch näher und wegen wachsender Flüchtlingsströme objektiv wichtiger. Lateinamerika gerät da leicht aus dem Blickfeld.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: