Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Das ist geschmacklos - Früherer RAF-Terrorist Klar arbeitet für Linken-Abgeordneten

Cottbus (ots) - Christian Klar hat seine Strafe abgesessen. 26 Jahre lang war der frühere RAF-Terrorist im Gefängnis, unter anderem wegen neunfachen Mordes. Rechtlich hat Klar gebüßt und damit ein Anrecht darauf, sich wieder ein normales Leben nach seinen Vorstellungen aufzubauen. Auch beruflich. Ob als Assistent im Theater, im Supermarkt an der Kasse oder in irgendeinem Büro. Der Deutsche Bundestag sollte es aber nicht sein. Denn dort arbeiten diejenigen, die Klar und seine Gefährten in den 70er-Jahren während ihres "bewaffneten Kampfes" zum Sturz des "imperialistischen Systems" im Visier hatten - Politiker, die Vertreter des Staates, des "Schweinesystems", wie es damals im RAF-Jargon hieß. Dort trifft man auch auf die Nachfolger derer, die ebenfalls Opfer wurden: Polizisten, Menschen aus der Wirtschaft und der Justiz. Deswegen ist es eine Geschmacklosigkeit, die sich der Linke Dieter Dehm da erlaubt hat.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: