Bauer Media Group, Cosmopolitan

Kevin Bacon (58) in COSMOPOLITAN: "Zwei- bis dreimal die Woche muss ich mir Speckwitze anhören"

München (ots) - Sein Hüftschwung im Tanzfilm "Footloose" machte Kevin Bacon 1984 weltberühmt. Dabei wollte er nie auf Spaßfilme reduziert werden. Also spielte er danach fast nur noch Charakterköpfe. Jetzt zeigt er eine neue, sogar nackte Seite von sich. In der Amazon-Serie "I Love Dick" gibt er einen intellektuellen Cowboy namens Dick, auf den ein Künstlerehepaar sexuell abfährt. In COSMOPOLITAN (EVT. 01.06.) spricht der Schauspieler über Speckwitze, Feminismus und seine Leidenschaft, verlorenen Touristen den richtigen Weg zu zeigen.

Mit seinen 58 Jahren sieht Kevin Bacon immer noch zum Anbeißen aus - und gibt seinen Mitmenschen damit eine Steilvorlage, um über seinen Nachnamen zu scherzen: "Zwei- bis dreimal die Woche muss ich mir Speckwitze anhören. Neulich fragte mich jemand, ob das mein Künstlername sei. Ich meinte: 'Nein!' Wie bescheuert müsste ich sein, mir einen Namen zuzulegen, der alle zum Verarschen animiert?"

Seit 28 Jahren ist er mit seiner Frau Kyra Sedwick verheiratet - in Hollywood eine echte Ausnahme: "Darauf bin ich auch ziemlich stolz. Nicht auf die Institution Ehe, aber dass ich so eine Frau haben darf. Sie ist so stark und unabhängig. Auch beruflich hat sie immer ihr Ding durchgezogen und sich nichts gefallen lassen. Sie war immer eine Feministin, ohne das zu titulieren. Meine Tochter Sosie hingegen nennt sich mit ihren 25 Jahren ganz bewusst eine." Dass Frauen im Filmbusiness für den gleichen Job weniger Geld bekommen als Männer, findet Bacon verrückt: "Es ist aber nicht nur das. In Hollywood werden fast alle Filme von Männern geschrieben und produziert. Und das Filmteam von Regie bis Kamera ist ebenfalls meist männlich! Bei 'I Love Dick' ist es andersherum: Die Serie wurde komplett von Frauen gemacht. Alleine das wird eine Welle machen. Das finde ich toll."

Wenn er verloren aussehende Menschen in seinen Heimatstädten New York und L. A. sieht, kann Kevin Bacon nicht anders, als ihnen den richtigen Weg zu zeigen. Manche sind irritiert, wenn auf einmal ein Hollywood-Star neben ihnen steht und seine Hilfe anbietet. Andere erkennen ihn gar nicht: "So wie neulich. Wir wohnen in Los Angeles beim Griffith Park, dort gibt es Koyoten. Eine Frau meinte, ob ich sie ein Stück begleiten könnte, da sie Angst hätte. Ich meinte: 'Klar.' Wir gingen zehn Minuten schweigend hintereinander her. Dann sagte sie danke und verschwand."

Hinweis für Redaktionen:

Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT. 01. 06.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle "COSMOPOLITAN" zur Veröffentlichung frei.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,55 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 14 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,33 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,4 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle - von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. "Fun.Fearless.Female." - Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 247.540 Exemplaren (IVW 1-4 2016).

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt acht Premiummarken: COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY, SHAPE, InTouch Style und ab 29. März zusätzlich "einfach.sein". Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premiumsegment (1,1 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2016). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Cosmopolitan

Das könnte Sie auch interessieren: