Bauer Media Group, Cosmopolitan

Gwen Stefanie (46) in COSMOPOLITAN: "Ich habe verzweifelt nach Inspiration für neue Songs gesucht"

Cover der COSMOPOLITAN, Ausgabe 10/2016, Gwen Stefanie / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/45267 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bauer Media Group, Cosmopolitan"

München (ots) - Das letzte Jahr von Gwen Stefanie war turbulent. Ihr Mann und Vater der drei gemeinsamen Kinder soll sie jahrelang mit der Nanny betrogen haben. Privat ist sie durch die Hölle gegangen, hat aber gekämpft und eine neue Liebe gefunden. In der neuen COSMOPOLITAN (EVT 07.09.) spricht die 46-Jährige über ihren neuen Partner, den gemeinsamen Song und ihre schwere Zeit. "Ich habe mich gefragt, 'Womit habe ich das verdient?!' Ich habe mir so leid getan, auch, wenn mir irgendwie klar war, dass wir alle im Leben ein Päckchen zu tragen haben. Und dass es für alles einen Grund gibt."

Auch musikalisch befand sich die Sängerin in einer Krise: "Nach so vielen Jahren im Musikbiz, habe ich mich irgendwann im Kreis gedreht. Ich habe verzweifelt nach Inspiration für neue Songs gesucht. Sogar darum gebetet. Ich habe wirklich nicht mehr an mich selbst geglaubt. Dann kam diese schreckliche Zeit. Ohne sie hätte es das neue Album nie gegeben. Ich weiß, das klingt, verrückt, aber es war, als hätte Gott mich auserwählt. Die Platte war für mich ein echtes Wunder."

Die neue Liebe hat Gwen Stefanie in Countrysänger Blake Shelton gefunden. Sie waren beide Jurymitglied von "The Voice" und frisch getrennt. Ob sie ihn schon vor der Sendung kannte? "Nein, ich wusste so gut wie nichts über ihn, aber irgendwie waren wir wohl füreinander bestimmt. Jedenfalls haben wir exakt zur selben Zeit dasselbe durchgemacht. Ich erinnere mich noch, als ich das mit Gavin herausgefunden habe. Das war einen Tag nach meinem Auftritt bei den Grammys, im Februar 2015." Mit ihm schrieb sie daraufhin den gemeinsamen Song "Go Ahead And Break My Heart". Etwas, was sie mit Gavin Rosdale nicht hatte. "Er ist unglaublich echt. Es passierte ziemlich früh. Wir hatten beide unser Vertrauen in andere Menschen verloren. Das Letzte, was wir uns vorstellen konnten, war eine neue Beziehung. Und dann haben wir diesen Song, den Blake bereits angefangen hatte, gemeinsam fertig geschrieben. Am Ende saßen wir da, er mit seiner Gitarre und staunten: 'Wir haben einen Song zusammen geschrieben! Wie verrückt ist das denn!'" Und wie sehen ihre Pläne für die Zukunft noch aus? Kinder sind bei ihr ja oft ein Thema gewesen. "Ja, stimmt. Ich wollte, wie meine Mutter, immer vier Kinder haben. Aber das ist irgendwie nie passiert."

Hinweis für Redaktionen:

Der vollständige Artikel erscheint in der neuen COSMOPOLITAN-Ausgabe 10/2016 (ab 07.09.2016 im Handel). Auszüge sind bei Nennung der Quelle "COSMOPOLITAN" zur Veröffentlichung frei.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN gehört zu den weltweit bekanntesten Premiummarken, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN das größte monatliche Frauenmagazin und erreicht 1,59 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 14 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,41 Millionen Leserinnen an. fun. fearless. female. - Mit diesem Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen in allen Lebensbereichen mit höchster Kompetenz: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion - und das seit knapp 35 Jahren! Die cosmopolitische, moderne und visionäre Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN begeistert mit einer starken Auflagen-Performance.

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke Bauer Premium bündelt die Bauer Media Group ihre sechs Premiummarken COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY und SHAPE. Inhaltlich unterscheiden sie sich deutlich voneinander und sprechen sehr unterschiedliche Frauen-Zielgruppen an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. Bauer Premium kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag erreicht mehr Frauen in diesem Segment als wir (3,04 Mio., ma Pressemedien 2016 I). Mit diesem Portfolio baut der Verlag die Relevanz bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen aus. Bauer Premium ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup



Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Cosmopolitan

Das könnte Sie auch interessieren: