ADV Deutsche Verkehrsflughäfen

Nach dem "US Airways" Absturz in New York - Vogelschlag: Ein in Deutschland fast auszuschließender Vorfall - Deutsche Flughäfen sind in Europa Vorreiter im Bereich der Vogelvergrämung

Berlin (ots) - In der zivilen Luftfahrt in Deutschland ist noch kein Flugzeug wegen Vogelschlags abgestürzt. Die Methoden zur Vogelschlagverhütung werden ständig weiterentwickelt. In Deutschland sind wir im europäischen Vergleich führend, weil wir einen eigenen Verein haben, der sich dieser Herausforderung angenommen hat.

So haben die deutschen Flughäfen schon vor über 40 Jahren den Deutschen Ausschuss zur Verhütung von Vogelschlägen im Luftverkehr (DAVVL e.V., www.davvl.de ) gegründet. Dies ist einmalig in Europa und wichtig für die Sicherheit im Luftverkehr. DAVVL wertet alle verfügbaren Informationen über Vogelschläge aus, um auf dieser Grundlage gezielte Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Die Vogelschlagbeauftragten an den Deutschen Flughäfen setzen aktuelle Vergrämungstechniken um und halten Vögel durch präventive Maßnahmen vom Luftverkehr fern. Dabei arbeiten die Flughäfen auch eng mit Naturschutzverbänden zusammen. U.a. werden Wasserflächen (Biotope) mit Netzen überspannt um Wasservögel fernzuhalten. Außerdem werden Grasflächen nur selten gemäht - langes Gras hält Wiesenbrüter fern und erschwert Greifvögeln die Futtersuche.

Pressekontakt:

Leif Erichsen
Pressesprecher
Politik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 310118-52
Mobil: 0157 72 58 94 76

Der Flughafenverband ADV: starke Flughäfen - kompetenter Partner

Die ADV - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen wurde 1947
in Stuttgart gegründet und ist damit der älteste Verband der zivilen
Luftfahrt in Deutschland. Heute vertritt der Flughafenverband ADV die
Flughäfen in der Schweiz, Österreich und in Deutschland.

Der Flughafenverband ADV setzt sich für einen leistungsstarken und
wettbewerbsfähigen Luftverkehrsstandort Deutschland ein. Die ADV
unterstützt alle Maßnahmen, die den bedarfsgerechten Ausbau
ermöglichen, die optimale Nutzung der vorhandenen Kapazitäten
gewährleisten, die Intermodalität unterstützen sowie die
Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit des Luftverkehrs
fördern.

Original-Content von: ADV Deutsche Verkehrsflughäfen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADV Deutsche Verkehrsflughäfen

Das könnte Sie auch interessieren: